© Serge Aime Coulibaly
VVK-Info folgt
VVk-Info folgt

Serge Aimé Coulibaly 
Wakatt

  • Tanz

„Wakatt“ bedeutet „unsere Zeit“ und der in Burkina Faso geborene Choreograf Serge Aimé Coulibaly, der zu den wichtigsten künstlerischen Stimmen des afrikanischen Kontinents gehört, hat die Angst als prägendes Motiv unserer Gegenwart ins Zentrum seiner mitreißenden Choreografie gestellt. Er untersucht die omnipräsente Furcht vor dem Anderen und vor einer von großen Herausforderungen geprägten Zukunft.
Die in verschiedenen afrikanischen und europäischen Ländern entstandene Arbeit ist, thematisiert auch die Erfahrungen von Coulibaly mit der COVID-19-Pandemie. Über ihre Tanz- und Körpersprache, die die tägliche Realität und die gesellschaftlichen Veränderungen einbezieht, entwerfen Coulibaly und seine Tänzer:innen eine Gemeinschaft, die mit den Herausforderungen unserer Zeit umgeht.